Lesung

Fr, 24. 03 2017, 19.30 Uhr

Krimilesung

"Die Schlange von Hamburg"

Premierenlesung mit Jürgen Ehlers

In der Hamburger S-Bahn wird ein toter Student gefunden. In seiner Brust steckt ein sogenanntes Schlangenmesser. Bald gibt es ein weiteres Opfer – und auch hier war wieder ein Schlangenmesser die Tatwaffe. Die Spuren führen Kommissar Kastrup zu einem gesprengten Bunker in der ehemaligen Dynamitfabrik in Geesthacht. Er ahnt nicht, was ihn dort Schlimmes erwartet...

Jürgen Ehlers, 1948 in Hamburg geboren, lebt heute mit seiner Familie auf dem Land und genießt den Ruhestand. Hauptberuflich war er früher als promovierter Wissenschaftler im Geologischen Landesamt Hamburg tätig. Seit 1992 verfasst er Kurzkrimis und historische Kriminalromane. Er ist Mitglied im "Syndikat" und in der "Crime Writers´ Association". Sein Kriminalroman "Mitgegangen" wurde für den Friedrich-Glauser-Preis nominert.

Reservierung empfohlen unter: Tel.: 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de

10,– EURO, ERM. 8,50 EURO (OHNE VERZEHR)

<< Zurück