Lesung

Fr, 08. 12 2017, 19.30 Uhr

Krimispecial zum Advent

"Leichen und Lametta"

Lesung Regina Schleheck. Gesang Julia Hagemann, Moderation Miriam Semrau

LIeder und letale Konfliktlösungen zum Fest der Liebe! Regina Schleheck liest schwarze Kurzkrimis, die Musikkabarettistin Julia Hagemann nimmt sich mit parodistischem Gespür bekanntes Lied- und Gedankengut vor und lässt ihren Wortwitz spielen. Ein humorvoller Abend, der vor lauter Lachern garantiert keine besinnliche vorweihnachtliche Stimmung aufkommen lässt..

 

Regina Schleheck, 1959 in Wuppertal geboren, studierte Germanistik, Sport und Sozialwissenschaften in Aachen. Neben ihrem "Brotberuf" als Oberstudienrätin an einem Berufskolleg ist sie als Autorin, Lektorin und Herausgeberin tätig. Schleheck ist für ihre bitterbösen, schwarzhumorigen, aber auch nachdenklich machenden Texte bekannt.

 

Julia Hagemann hat Gesang studiert. Sie tritt bundesweit als Musikkaberettistin mit ihren Programmen „Fort, Bildung!“ und „Hotel Central“ auf und schreibt und arrangiert für ihre Ensembles Kehlwerk (Musikkabarett) und Selva Vocale (Romantik für drei Frauenstimmen). Außerdem unterrichtet sie Gesang.

 

Miriam Semrau, 1971 in Flensburg geboren, lebt in Hamburg. Ihre Lust auf Krimis ist seit der Lektüre vom Räuber Hotzenplotz ungebrochen, ihre Empfehlungen finden Sie regelmäßig in der Radiosendung „Krimi mit Mimi” bei hr2 kultur und auf dem Blog krimimimi.com.

 

Der ursprünglich angekündigte Auftritt von Jutta und Thomas Wilbertz muss wegen einer Erkrankung ausfallen. Wir freuen uns, dass die bekannte Musikkabarettistin Julia Hagemann spontan als Ersatz eingesprungen ist .

 

Bringen Sie einen guten Appetit mit! Vor der Lesung und in der Pause gibt es wieder das beliebte Buffet, das Mitglieder unseres Fördervereins vorbereiten. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Reservierung empfohlen unter: Tel.: 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de

13,– EURO (OHNE VERZEHR)

<< Zurück