Gruppenführungen auf Zoom

Digitaler Speicherstadtrundgang – Live und im direkten Gespräch

Die besondere Atmosphäre der Hamburger Speicherstadt, das, was sie so einzigartig macht – die hoch aufragenden Backsteinfassaden, die Stimmen der Barkassenführer bei ihrer Fahrt durch die Fleete, der Duft nach frisch geröstetem Kaffee – sollte man eigentlich selbst vor Ort erleben. Solange Gruppenreisen wegen der Pandemie nicht möglich sind, können wir die Speicherstadt aber auch digital zu Ihnen bringen - egal, wo Sie sich gerade aufhalten.

Wir bieten einen digitalen Speicherstadtrundgang an, der mit Zoom übertragen wird und bei dem Ihnen ExpertInnen live die Entwicklung der Speicherstadt erläutern. So erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das UNSECO-Welterbe Speicherstadt. Der Vortrag dauert inklusive einer Pause und ausreichend Gelegenheiten, Fragen zu stellen, ca. 120 Minuten.

Im ersten Teil (ca. 45 Min.) tauchen Sie in die Geschichte der Hamburger Speicherstadt ein. Aktuelle und historische Fotos sind zu einem Rundgang durch die Speicherstadt mit den Themen Baugeschichte des Lagerhausviertels, Bedeutung des Handels für den Hafen, Technik – bereits 1888 hatten die Speicher elektrisches Licht - und Transport der Waren auf den Fleeten und Straßen zusammengestellt. Im Anschluss bleibt ausreichend Zeit für Ihre Fragen. Nach einer Pause (ca. 15 Minuten) stellen wir Ihnen im zweiten Teil (ca. 45 Min.) das Speicherstadtmuseum vor, wo Ihnen typische Lagergüter, z.B. Kaffee, Tee oder Kakao, und die traditionelle Arbeit der Quartiersleute nahegebracht werden. Auch die heutige Umnutzung der Speicher für Büros, den Tourismus und kulturelle Angebote wird thematisiert. Danach gibt es wiederum Zeit für weitere Fragen und ein Gespräch zwischen Guide und Teilnehmenden.

Anfragen und Buchungen sowie weitere Informationen bitte direkt über unsere Mitarbeiterin Lydia Struck unter Lydiastruck@yahoo.de

 

DIE AKTUELLEN AUFNAHMEN STAMMEN VON HEINZ-JOACHIM HETTCHEN, DIE HISTORISCHEN FOTOS AUS DEM ARCHIV DES SPEICHERSTADTMUSEUMS (KEHRWIEDER) BZW. DEM HAMBURGISCHEN STAATSARCHIV (SANDTORKAI). BEACHTEN SIE BITTE, DASS DIE AUFNAHMEN URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT SIND. FotoAnfRAGEn Bitte an presse (at) Speicherstadtmuseum.de.