Welterbefest

UNESCO-Welterbe Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus

Sonntag, 03. Juni 2018, 11.00 bis 17.00 Uhr

Am Sonntag, den 3. Juni 2018, findet in der Speicherstadt und im Kontorhausviertel das erste Hamburger Welterbefest statt. Anlässlich des Deutschen Welterbetags gibt es einen Tag lang Führungen, Tanz- und Musikveranstaltungen, Ausstellungen sowie Workshops zur Zukunft des Kontorhausviertels, organisiert von den Anwohnern des Welterbes und dem Denkmalschutzamt. Gastronomen im Hamburger Welterbe sorgen für die Verpflegung. Weitere Informationen und das vollständige Programm erhalten Sie auf der Website http://www.welterbefest.hamburg/

Am Welterbetag ist die Teilnahme an den unten aufgeführten Führungen kostenfrei. Wenn Sie das Speicherstadtmuseum ohne Führung besuchen möchten, erheben wir einen ermäßigten Eintrittspreis von 2,- Euro / Pers. Mit Hamburg Card gilt für Kinder ab 6 Jahren der reguläre ermäßigte Tarif von 1,50 Euro / Pers.

 

FAMILIENFÜHRUNG - SPECIAL ZUM WELTERBEFEST ***
"Speicherstadt – Die Entdeckertour für Kinder"
Sonntag, den 03. Juni 2018, 10.30 Uhr
Treffpunkt: im Speicherstadtmuseum
 
Mit Kindern die Speicherstadt entdecken! Wo hat der Pirat Störtebeker seinen Goldschatz versteckt? Was passiert hier bei Flut, Ebbe und Sturmflut? Wie haben die Quartiersleute auf den alten Lagerböden gearbeitet? Probiert Kakaobohnen! Und geht am Schluss selbst auf Schatzsuche! - Eine spannende Führung durch das Speicherstadtmuseum und die Speicherstadt für Kinder von 6 bis 12 Jahren in Begleitung Erwachsener.

Dauer ca. 90 Min. -
Anmeldung empfohlen unter 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de

 

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG - SPECIAL ZUM WELTERBEFEST ***
"Speicherstadt - Hamburgs UNESCO-Welterbe"
Sonntag, den 03. Juni 2018, 11.00 Uhr
Treffpunkt: im Speicherstadtmuseum

Hamburgs UNESCO-Welterbe entdecken! Vorgestellt wird das Kerngebiet der Speicherstadt mit der Kaffeebörse, dem Kesselhaus und dem Kontorhaus Sandtorquaihof. Um typische Importgüter und die Arbeit in den Quartiersmannsfirmen (Lagerfirmen) geht es anschließend im Speicherstadtmuseum, das sich in einem Speicher aus dem Jahre 1888 befindet. - Ein ausführlicher Rundgang zur Geschichte und zur aktuellen Entwicklung der Speicherstadt.

Dauer ca. 90 Min. - Anmeldung nicht erforderlich!

 

SZENISCHE FÜHRUNG - SPECIAL ZUM WELTERBEFEST ***
"Hertha handverlesen"
Sonntag, den 03. Juni 2018, 13.00 / 14.00 Uhr / 15.00 Uhr / 16.00 Uhr
Treffpunkt: St. Annenplatz

Früher Kaffeeverleserin – heute Klofrau! Hertha ist nicht auf den Mund gefallen, wenn sie aus ihrem Leben erzählt, das sie von der Speicherstadt zu dem besagten Örtchen geführt hat, wo sie ein strenges Regiment führt: "Da muss ich noch mal feucht über!" Von der Nachkriegszeit über die harte Arbeit auf den Verleseböden bis zum heutigen Leben einer Rentnerin reiht Hertha Anekdoten und Erzählungen mit unverkennbar norddeutschem Zungenschlag aneinander. Und zwischendurch weiß sie auch immer wieder etwas über die spannende Geschichte der Speicherstadt zu berichten. Eine szenische Führung mit der Schauspielerin Kerstin Poetting - humorvoll, aber mit ernstem Hintergrund.

Dauer ca. 35 Min. - Anmeldung nicht erforderlich!

 

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG - SPECIAL ZUM WELTERBEFEST ***
"Als der Kaiser die Kelle schwang - Die Speicherstadt und der Zollanschluss 1888"
Sonntag, den 03. Juni 2018, 13.30 Uhr / 14.30 Uhr / 15.30 Uhr / 16.30 Uhr
Treffpunkt: St. Annenplatz

Der Kaiser kommt! Am 15. Oktober 1888 wurde Hamburg in das deutsche Zollgebiet eingegliedert. Zwei Wochen später kam Kaiser Wilhelm II. an die Elbe, um dieses Ereignis zu feiern. Was das mit der Speicherstadt zu tun hat, erfahren Sie bei dieser Führung. Dabei sind auch die originalen silbernen Werkzeuge zu sehen, die dem Kaiser bei der Zollanschlussfeier gereicht wurden.

Dauer ca. 35 Min. - Anmeldung nicht erforderlich!

 

Der Treffpunkt für die Führungen "Hertha handverlesen" und "Als der Kaiser die Kelle schwang" ist auf dem St. Annenplatz , wo sie eine Freilichtbühne mit Musik und Tanz und Gastronomiestände erwarten. Die Referenten werden die Besucher von dort mit einer Kurzführung zum Speicherstadtmuseum bringen. Einen Lageplan des St. Annenplatzes finden Sie hier:

https://kulturquartier-hamburg.de/de/#karte

Beachten Sie bitte, dass sich die auf dieser Karte eingezeichneten Rundgänge nicht auf die Veranstaltungen des Speicherstadtmuseums beziehen. Das sind gesonderte Veranstaltungen, an denen Sie ebenfalls teilnehmen können.