Lesung

Fr, 04. 09 2020, 19.30 Uhr

Krimilesung

"Küstenrache" und "Küstendämmerung"

Lesung mit Angelika Svensson und Petra Tessendorf

Angelika Svensson liest aus "Küstenrache":

Ihr sechster Fall führt Kommissarin Lisa Sanders mitten in das Herz der organisierten Kriminalität – und an ihre eigenen Grenzen. Ein Doppel-Mord in einem Kieler Naturschutzgebiet ruft nicht nur die Kripo Kiel auf den Plan, sondern auch das LKA: Die Opfer gehörten zum berüchtigten libanesischen Zaidan-Clan aus Lübeck, der mit Menschen- und Drogenhandel in Verbindung gebracht wird und offenbar nach Kiel expandieren will. Ein Fall von Revierstreitigkeiten? Mark Holtkamp, ein alter Bekannter von Lisa, bietet ihr an, vorübergehend für das LKA zu arbeiten und weiter in dem Mordfall zu ermitteln. Riskiert Lisa diesmal zu viel?

Petra Tessendorf liest aus "Küstendämmerung":

Spannend, vielschichtig, atmosphärisch. Eigentlich wollte Kommissar Paul Lupin nur ein paar Tage an die Hohwachter Bucht reisen, um nach seinem Vater zu schauen. Doch dann wird ein Toter am Strand gefunden, und ein weiterer Mann verschwindet während einer Jagd. Die Vorfälle wecken Erinnerungen an ein lang zurückliegendes Verbrechen, das nie aufgeklärt werden konnte und den Ort bis heute spaltet ... Als Lupin herausfindet, dass der damalige Verdächtige inzwischen zurückgekehrt ist, begibt er sich gemeinsam mit seinem Vater auf die Suche nach der Wahrheit.

Angelika Svensson ist das Pseudonym von Angelika Waitschies, 1954 in Hamburg geboren, die heute in Schleswig-Holstein lebt. Nach der Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin begann sie 1972 ihre berufliche Tätigkeit beim NDR, wo sie mittlerweile seit 20 Jahren als Disponentin arbeitet.

Petra Tessendorf, 1960 in Wuppertal geboren, hat dort viele Jahre als Reporterin für lokale Medien gearbeitet, bevor ihr erster Roman erschien. Die acht Jahre, die sie in Ostholstein lebte, schenkten ihr tiefe Einblicke in Land und Leute an der Küste, die sie in ihren Geschichten verarbeitet. Seit einigen Jahren lebt sie mit ihrer Familie in Berlin, wo sie als Autorin, Lektorin und Dozentin für Kreatives Schreiben tätig ist.

Reservierung empfohlen unter: Tel.: 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de

11,– EURO / ERM. 9,- EURO

Zurück