Lesung

Fr, 10. 02 2023, 19.30 Uhr

Krimilesung

"Der Reiz des Bösen" und "Abrechnung in Brodersby"

Lesung mit Stefanie Ross

Der Reiz des Bösen: Für Serientäter ist er wie eine Droge. Als eine Reihe von Verbrechen verübt wird, die nicht zwingend zum Tod der Opfer führen, aber ihr Leben zerstören, steht Kriminalkommissar Marcus Lauer vom LKA Hamburg vor seinem kniffligsten Fall. Was verbindet die Taten? Handelt es sich um einen Racheplan? Erst als er sich mit einer durchtriebenen Lokalreporterin, einer brillanten Analytikerin und einem stadtbekannten Obdachlosen zusammentut, gelingt es ihm, einen Zusammenhang zu erkennen. Doch der Täter hat seinen Rachefeldzug minutiös vorbereitet. Kann das ungewöhnliche Ermittlerteam ihn noch aufhalten? Oder ist es schon zu spät?

Stefanie Ross liest außerdem aus "Abrechnung in Brodersby": Mordanschlag statt Trauung! Landarzt Jan Storm und sein Kumpel Jörg organisieren mit ihren Partnerinnen eine Doppelhochzeit, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Doch das turbulente Treiben steht unter keinem guten Stern: Zunächst wird Jörg Opfer eines Einbruchs, wenig später entgehen Jan und sein ehemaliger Kamerad von der Bundeswehr nur knapp einem Mordanschlag. Die Motive für die Verbrechen bleiben undurchsichtig, bis eine Gruppe Soldaten in den Fokus rückt, die nicht nur verschwiegen, sondern vor allem auch brandgefährlich ist.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de

12,- EURO / ERM. 10,- EURO

Zurück