Lesung

Fr, 25. 03 2022, 19.30 Uhr

Krimilesung

"Mord im Nord-Ostsee-Express"

Lesung mit Krischan Koch

»Thank you for murdering with Deutsche Bahn!« Aus der geplanten Osterreise ins frühlingshafte Paris wird für Polizeihauptmeister Thies Detlefsen, Gattin Heike und die übrigen Fahrgäste der Nord-Ostsee-Bahn ein Albtraum: Ihr Zug bleibt auf einsamer Strecke stecken, weil es zu einer Schneekatastrophe kommt, und zu allem Überfluss wird auf der Zugtoilette die verhasste Lateinlehrerin Agathe Christiansen ermordet aufgefunden. Im eingeschneiten Fredenbüll haben die Belegschaft der Hidde Kist und die hochschwangere Kommissarin Stappenbek derweil ganz andere Probleme: Ein junger Polizist verschwindet spurlos, und ein Auftragskiller sucht sein Opfer ausgerechnet in Fredenbüll. »Quelle aventure, welch Abenteuer!«, jubelt Monsieur Picon, der den Französischkurs an der örtlichen Volkshochschule leitet, und stürzt sich mit Thies in die Ermittlungen. Zwerchfellerschütternd!

Krischan Koch lebt in Hamburg und auf Amrum. In der Hansestadt arbeitet er für den NDR als Filmkritiker, auf der Nordseeinsel erfindet er die verrückt bösen Kabarettprogramme für den "Hamburger Spottverein". Dort schreibt er, mit Blick auf die See, auch seine humorvollen Kriminalromane.

Nennen Sie uns bei der Anmeldung bitte Ihre Kontaktdaten sowie gegebenenfalls diejenigen weiterer Personen, mit denen Sie an der Lesung teilnehmen möchten: Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer. Laut Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen diese Angaben vier Wochen nach der Veranstaltung aufbewahrt und dann gelöscht werden. Seit dem 10. Januar 2022 gilt bei Veranstaltungen die 2G+-Regel. Legen Sie an der Abendkasse bitte entsprechende Nachweise vor. Während der Lesung besteht Maskenpflicht.

16,- EURO

Zurück