Lesung

Fr, 21. 02 2020, 19.30 Uhr

Krimilesung

"Der Aussteiger" und "Nichts wird dir bleiben"

Lesung mit Thorsten Kirves und Christian Kraus

Thorsten Kirves liest aus „Der Aussteiger“: Ein Hamburger Kommissar gerät unter Mordverdacht. Tom Simon – gerade im Netz zum boxenden Superbullen des Monats gekürt – steht auf der Beobachtungsliste eines Zielfahnders. Der Grund: eine Verwechslung mit seinem Zwillingsbruder Marco. Dann wird der Unternehmens- und Politikberater Lars Lutteroth tot aufgefunden – und die Spur führt Tom und seine Kollegin Mira nicht nur zu einem millionenschweren Pharma-Skandal, sondern auch auf den Biohof von Lutteroths Bruder. Doch das ist nicht Toms einzige Sorge, denn plötzlich taucht Marco bei ihm auf …

Christian Kraus liest aus „Nichts wird dir bleiben“: Ein erschütterndes Erlebnis belastet den Psychoanalytiker Thomas Kern. Er muss den Freitod einer Patientin mit ansehen – und kann nicht eingreifen. Doch es kommt noch schlimmer: Die Polizei wirft ihm vor, das Mädchen missbraucht und in den Tod getrieben zu haben. Und auf seinem Computer finden sich scheinbar zweifelsfreie Indizien. Freunde und Kollegen wenden sich ab, seine Frau setzt ihn vor die Tür, und auch seine Tochter Natascha will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Erst als Thomas herausfindet, dass Nataschas neuer Freund Mitglied in einer gefährlichen Sekte ist, erkennt er, dass er in eine Falle geraten ist und seine Familie schützen muss.

Thorsten Kirves, 1963 geboren, ist Filmemacher. Seine Leidenschaft für Cop- und Gangster-Stories und düstere Thriller lebte er in eigenen Kurzfilmen aus, die auf Festivals und im Fernsehen liefen und mit Preisen ausgezeichnet wurden. Außerdem inszenierte er für die Universal Studios zwei Filme. Er lebt mit seiner Familie in Hamburg. „Der Aussteiger“ ist sein erster Kriminalroman.

Christian Kraus, 1971 in Hamburg geboren, arbeitete nach dem Studium der Humanmedizin zunächst als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie im Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf. Seit 2011 ist er niedergelassener ärztlicher Psychotherapeut und Psychoanalytiker. „Nichts wird dir bleiben“ ist sein dritter Roman.

Reservierung empfohlen unter: Tel.: 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de

11,– EURO / ERM. 9,- EURO

<< Zurück